Die Leylinien der Erde .

Die Neue Erde
 nach 
Druide Mike 


Dd.Mike

Als Druide der neuen zeit habe ich ich mir zur Aufgabe gemacht MENSCHEN auf Möglichkeiten hinzuweisen das es sie sie gibt

 DIE LEYLINIEN .

Die Leylinien von  der Erde transportieren Lebensenergie.

Schon den keltischen Druiden war die Technik des Aufspüren durch Radiästhesie-Messungen bekannt. Sie haben diese Orte mit einer Wünschelrute gefunden, Die geomantischen Leylinien mit ihrer Erd-Energie bilden ein erdumspannendes Gitternetz. Die Knotenpunkte (Akupunktur punkte der Erde) der Leylinien sind die stärksten Kraftfelder der Erde

 (Stamm-Quellen) und beeinflussen die Menschen in der Umgebung.

 Die Kelten und Druiden  sprachen von Kraftplätzen. 

Diese Kraftplätze konnten mit auseinander gehenden Wünschelruten oder Kupferstangen 

(als reagierende künstliche Arm Verlängerungen) 

ausfindig gemacht werden.

Die positiven Felder können bei zu langem Aufenthalt schädlich wirken. Es kann zum Beispiel zu Überreizungen, Nervosität, Unruhe oder auch Entzündungen kommen. Die negativen Felder entziehen dem Körper Energie und wirkend schwächend.

 Das stark werden die Auswirkungen, wenn die Knotenpunkte der verschiedenen Gitter zusammentreffen. An diesen Reizzonen des Benker Gitters ist der Aufenthalt für einen Menschen gefährlich, da hier die Zellzerstörung weit größer ist, als der Reparaturmechanismus des Immunsystems ausgleichen kann 

Da setze ich nun an .


Haben sie Fragen oder Probleme gerne schaue ich mir das bei ihnen Zuhause oder Hof an



Tel: 0049 (0)15119429506.

nach

 Druide Mike  Fragen.